Ausbildung bei casusQuo

Kaufleute im Gesundheitswesen: Ausbildung bei casusQuo

Jedes Jahr zum 1. August startet bei casusQuo das Ausbildungsjahr. Zwei oder drei junge Leute beginnen dann ihre dreijährige Ausbildung zu Kaufleuten im Gesundheitswesen bei uns. Da es sich um eine duale Ausbildung (Ausbildungsbetrieb / Schule) handelt, besuchen die Azubis an ein bis zwei Tagen pro Woche die Alice-Salomon-Schule - Berufsbildende Schule für Gesundheit und Soziales. An allen anderen Tagen heißt es für die Azubis "Anpacken im Ausbildungsbetrieb".

Dazu gehört übrigens auch die Organisation und Durchführung eigener Projekte wie z.B. die Teilnahme an einer Ausbildungsmesse. Die eigenständige Konzeption und Durchführung von Weiterbildungen zu medizinischen Fragen ist ebenfalls fester Bestandteil der Ausbildung.

Breites Ausbildungsspektrum

Unsere Azubis werden in allen wesentlichen Unternehmensbereichen eingesetzt und lernen so das Berufsbild umfassend kennen. Interne und externe Weiterbildungen runden die Ausbildung ab. Im zweiten Ausbildungsjahr besuchen alle casusQuo-Azubis vier einwöchige Lehrgänge in der BKK-Akademie bei Rotenburg an der Fulda. Hier werden Ausbildungsinhalte aus dem breiten Spektrum der GKV vermittelt. Schließlich sollen Kaufleute im Gesundheitswesen nach bestandener Abschlussprüfung in der Lage sein, im GKV-Bereich ganz unterschiedliche Funktionen zu bekleiden. Passend dazu heißt es im dritten Ausbildungsjahr dann "ausfliegen": Eine einwöchige Hospitation bei einer Kundenkasse verschafft den Azubis Einblicke in den Arbeitsalltag bei einer Krankenkasse.

Deine Ansprechpartnerinnen

Für alle Fragen rund um deine Ausbildung stehen dir unsere Ausbilderinnen, Detje Krebs und Anna Wekel, als Ansprechpartnerinnen zur Verfügung. Ob es sich um die Ausbildungsinhalte, um organisatorische Fragen oder um deine persönlichen Ausbildungsschwerpunkte handelt: Sie stehen dir mit Rat und Tat zur Seite. Anna und Detje sind auch verantwortlich für gemeinsame Projekte der casusQuo-Azubis sowie für Azubi-Fortbildungen oder Kontakte zu euren Hospitations-Partnern.

Du hast schon vor deiner Bewerbung Fragen zur Ausbildung bei casusQuo? - Anna und Detje beantworten dir auch diese gerne. Du erreichst sie per E-Mail unter ausbildung[at]casusQuo.de oder telefonisch unter 0511 93644-128 (Anna) oder -156 (Detje).

Wir fuchsen uns durch die Abrechnung - sei dabei!

Das fröhliche Azubi-Team von casusQuo freut sich auf dich. Übrigens stimmen bei casusQuo auch die Rahmenbedingungen:

  • Wir sitzen im Herzen von Hannover und sind mit dem Fahrrad ebenso gut zu erreichen wie mit Bus und Bahn.
  • Für casusQuo-Azubis gibt es die Jobcard kostenfrei. Damit fährst du nicht nur kostenlos mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, sondern kannst am Wochenende und wochentags nach 19 Uhr auch noch kostenlos eine Begleitperson mitnehmen.
  • Wir arbeiten in Gleitzeit bei 38 Stunden in der Woche. Sollte es also abends mal später werden, kannst du am nächsten Tag dafür etwas später anfangen.
  • Alle casusQuo-ler haben 30 Tage Urlaub im Jahr.
  • Für Azubis gilt: 100% Übernahmegarantie. Mit unseren Azubis waren wir bisher immer so zufrieden, dass sich keiner von ihnen Gedanken machen musste, wo er nach der Ausbildung einen Job findet. Unsere Ausbilderin Anna Reemtsma ist übrigens das beste Beispiel dafür: Sie hat bei uns auch mal als Azubi angefangen...